Bottroper Mädchenduo startet durch

Die zwei Bottroper Mädchen Malin Cziuraj (14) und Vanessa Vohs (14) entschlossen sich nach vollendeter D-Jugend Leistungsklasse in der Saison 2011 vom SV 1911 (Vohs) und SV Rhenania (Cziuraj) für den Sprung vom Jungen- zum Mädchenfußball und schlossen sich aufgrund häufiger Nachfragen des Jugend-Koordinators an der U15 des Bundesligisten SGS Essen

Von Vanessa Vohs

Dies war wohl die „beste Entscheidung“,  denn die zwei Mädels konnten innerhalb von anderthalb Jahren neben dem Sieg des Snow Cups 2013, dem Sieg der Hallenmasters bei der Fortuna aus Köln 2012, dem 2. Platz vom Postcup beim TV Voerde auch den Gewinn des Niederrheinpokals 2012 miterleben und feiern. Auf den Mai können sich die zwei einzigen Mädchen der Kreisauwahl der Jungs besonders freuen, denn dann steht der Länderpokal 2013 an, wo sie mit der Niederrheinauswahl gegen alle Verbände aus ganz Deutschland um den ersten Platz kämpfen werden. 

Vanessa Vohs (l.) und Malin Cziuraj. Foto: Privat
Vanessa Vohs (l.) und Malin Cziuraj. Foto: Privat

Malin Cziuraj und Vanessa Vohs, die zwei nicht unbekannten Gesichter des Bottroper Mädchenfußballs, erlebten am vorherigen Wochenende ein „sehr schönes Turnier, mit hochkarätigen Mannschaften und einer super Organisation“. Aufgrund der erstklassigen Besetzungen des Snow Cups mit Teilnehmern wie dem FSV Gütersloh, dem SV Meppen, dem VFL Bochum, dem Herforder SV (6:0) der TSG 1899 Hoffenheim (6:2), dem Hamburger SV (5:1) oder dem 1.FC Köln (6:4 und 4:1 im Finale) war es wenig verwunderlich, dass dieses Turnier ein „atemberaubendes Erlebnis“ war, so die zwei Talente. Mit Ehrgeiz und voller Enthusiasmus verfolgen die Bottroper Kickerinnen ihre Ziele und Wünsche. „Die bevorstehenden Ziele lauten auf jeden Fall in kommender Saison den unmittelbaren Sprung in das U17 Bundesligateam der  SGS Essen zu schaffen. Dort heißt es dann natürlich weiter kämpfen und sich einen Stammplatz zu ergattern. Ebenfalls ist es das Ziel des gesamten Teams, die laufende Saison als Meister zu beenden und als Mädchenteam in einer Jungenklasse erstmals in die Leistungsklasse aufzusteigen“, so Vohs. Der aktuell dritte Platz der U15 Juniorinnen in der Kreisklasse A der Jungenstaffel lässt weiterhin hoffen, dieses Ziel zu erreichen. „In der Zukunft ist es natürlich ein großer Traum, in der 1. Bundesliga zu spielen und es irgendwann einmal in die Deutsche Nationalelf zu schaffen“, so Cziuraj. Die beiden Stamminnenverteidiger schauen positiv in die Zukunft und hoffen ihren fußballerischen Traum gemeinsam verwirklichen zu können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Michael Kahnert (Mittwoch, 06 Februar 2013 19:54)

    Hallo Vanessa und Malin,
    ich wünsche Euch weiterhin viel Glück und den nötigen Erfolg Euer Vorhaben umzusetzen.
    Mit dem Talent und dem Ehrgeiz seid Ihr ja schon gut ausgestattet. Eueren Familien wünsche ausreichend Kraft, Mut und Zeit Euch auch weiterhin zu unterstützen. Ich weiß wie viel Aufwand dahinter steht.
    Es war mir immer eine Freude Euch einwenig auf Euren Weg begleitet haben.
    Michael Kahnert

  • #2

    Der Onkel (Donnerstag, 07 Februar 2013 06:35)

    Klasse Bericht Vanessa!!! Auch ich wünsche Deiner Freundin Malin und Dir viel Glück für Euren Traum! Mögen Euch Beide hoffentlich schwere Verletzungen niemals treffen. Vanessa, Du hast ja schon die eine oder andere Verletzung und Krankheit hinter dir und hast Dich immer wieder heran gekämpft. Passt immer gut auf Euch auf. Das Ihr Beide einen tollen Fussball spielt und Euch immer wieder behauptet ist echt ganz großes Kino. Ich habe es ja schon oft gesehen wie so einige gute Jungenmannschaften nur dem Ball hinterlaufen und Ihr Ihnen ein Tor nacheinander einschüttet. Nochmals viel Erfolg auf Eurem Weg mit der "SGS Essen" und der Niederrheinauswahl beim Länderpokal.

  • #3

    Der Papa von Vanessa (Donnerstag, 07 Februar 2013 08:26)

    Ja Ihr Beiden, einfach nur Spitzenklasse! Toller Bericht mein großes Mädchen. Auch bei Dir, Michael möchte ich mich recht herzlich bedanken für Deinen netten Kommentar. Echt schade das Du die Mädel´s nicht weiter trainierst. Sie hatten echt Spaß bei Dir immer etwas neues zu lernen. Des weiteren möchte ich mich natürlich auch bei Vanessa`s Entdeckungstrainer "Herman Brüninghof" außerordentlich bedanken, der Vanessa`s Talent schon sehr früh erkannt und gefördert hat. Unseren Herman hat es ja in den Hunsrück mit seiner Familie getrieben, aber er verfolgt ganz bestimmt mit großem Interesse den weiteren Weg von Vanessa, da bin ich mir ganz sicher. Zum Schluss möchte ich mich auch noch bei der "SGS Essen" bedanken, bei diesem tollen Verein können sich talentierte Mädchen wirklich sehr gut weiter entwickeln. Ich kann als Vater nur allen talentierten Mädchen aus Bottrop den Tip geben irgendwann den Schritt zu wagen zu diesem Verein zu wechseln. Jana und Christian, danke!!!

  • #4

    Fußballer (Donnerstag, 07 Februar 2013 10:15)

    Echt toller Artikel !
    Super Sache, die ihr zwei da macht, toll zwei solch große Talente in der Heimatstadt zu haben. Viel Erfolg weiterhin.
    Liebe Grüße

  • #5

    Rafael B. (Donnerstag, 07 Februar 2013 11:04)

    Find ich auch klasse, kann mich nur anschließen^^

    Bei der SGS Essen spielt soweit ich weiß noch ein "Bottroper Talent", Sarah Stefanski in der U13...

  • #6

    Der Hunzrücker (Donnerstag, 07 Februar 2013 11:16)

    Auch wir im Hunzrück haben euerm Erfolg verfolgt, herzlichem Glückwunsch von Julian und Hermann.Ich hoffe das es so weiter läuft für euch beiden. War eine schöne Zeit,als ich noch Trainer war. Macht schön so weiter.

  • #7

    Marius S. (Donnerstag, 07 Februar 2013 14:31)

    Echt super Artikel !
    Vanessa ich kenne dich jetzt so lang und du hast du sehr weit entwickelt. Wenn ich an damals denk und dich dann Heute sehe.
    du gehst deinen Weg und irgendwann seh ich dich im Nationaltrikot :D.
    Natuerlich auch Malin alles gute und viel Glueck in der Zukunft

  • #8

    Freund :) (Donnerstag, 07 Februar 2013 14:37)

    Ganz ganz klasse Text ich wünsche euch zweien alles alles gut und ich wünsche euch von ganzem Herzen das ihr euren Traum verwirklichen könnt ! :* Viel Glück

  • #9

    Wera (Donnerstag, 07 Februar 2013 17:47)

    Sehr schöner Bericht über zwei wirklich tolle und erfolgreiche Fußballerinnen, die mit viel Talent und sehr großem Ehrgeiz ihre Ziele verfolgen! Vanessa und Malin, ihr könnt echt stolz auf euch sein, darauf was ihr in euren jungen Jahren schon erreicht habt, auf eure richtig gute Entwicklung in den letzten Jahren und auf euer ganzes Team. Ich wünsche euch für die nächsten Jahre das alle Ziele und Träume in Erfüllung gehen mögen und das ihr weiter mit soviel Ehrgeiz und Herz dabei seid. Denn nur wer wirlich kämpft, Gas gibt und viel investiert kann mal eine große Fußballerin werden. Das Zeug dazu habt ihr! Also gebt Gas, damit ich euch später mal im Stadion spielen sehen kann.
    Die besten Grüße!
    PS: Vanessa es war mir eine Ehre so eine tolle Spielerin wie dich einmal trainiert zu haben! ;)

  • #10

    Der Papa zu Eintrag 9 (Freitag, 08 Februar 2013 11:15)

    Hallo Wera. Ich hoffe Du kannst mir verzeihen. Natürlich danke ich auch Dir rechtherzlich für die Weiterentwicklung von Vanessa. Wie konnte ich Patrick und Dich nur bei meinem ersten Kommentar vergessen. Patrick und Du haben natürlich auch einen großen Anteil daran, was Vanessa bis jetzt gelernt hat. Ihr wart ein echt tolles Trainerpaar mit so einigen Gegensätzen, die aber meiner Meinung nach hervorragend zusammen gepasst haben. Danke Wera und Patrick.

  • #11

    Mama von Malin (Freitag, 08 Februar 2013 15:38)

    Hallo Ihr beiden,

    Eure fußballerischen Leistungen kenne ich ja bereits.
    Zu Dir Vanessa, einen super Artikel den du da geschrieben hast.
    Wir drücken euch natürlich auch weiterhin immer die Daumen. Rockt die Innenverteidigung und zeigt den Jungs wie Fußball richtig gespielt wird und dass Mädchen nicht "körperlich zu schwach" sind wie es einige denken.

  • #12

    Sarah (Samstag, 09 Februar 2013 16:55)

    Super Bericht und ihr Beiden seid wirklich sehr talentierte, ehrgeizige und starke Fußballerinnen. Ich bin sehr stolz, dass solche Mädchen in unserem Verein sind, welche sehr wichtig für die Zukunft von SGS Essen sind. Ich drücke euch weiterhin fest die Daumen, dass ihr noch weit kommt und besonders viel Glück wünsche ich euch beim u15 Länderpokal, gebt Gas und ihr schafft das!

  • #13

    Andreas G (Samstag, 09 Februar 2013 18:33)

    ....ich kann mich noch all zu gut an Deinen ersten Trainingstag beim SV 1911 erinnern.... da stand auf einmal ein Mädchen mit ihren Eltern, und wollte zur besten Wilde Kerle Zeit in einer reinen Jungendomäne mitspielen....das kann ja wohl nichts werden, haben viele Gedacht - doch Du,Vanessa, hast Uns allen eines Besseren belehrt...
    Es entstand mit Dir eine super Mannschaft, die zwar nicht immer gewann, aber eine super Teamfreundschaft bildete.
    Natürlich gab es Höhen und Tiefen. Aber ihr hattet immer Spaß am Fußball (es gab ja auch Genug zu lachen -bei den Kindern und deren Eltern)-bei Eind und Wetter seid ihr angetreten...Wir haben auch in der Freizeit viele Wochenenden als Mannschaft unternommen.Spaß stand dabei immer an erster Stelle.
    Deine Leistung kristallisierte sich heraus, und es war klar, das der SV1911 nicht die Endstation Deiner Karriere werden sollte. Deswegen war der Abschied von Dir und Deinen Eltern schon schmerzhaft.Aber man kann ja auch über den Fussballverein hinaus gut befreundet sein. ( Das sieht man ja am Besten an unseren gemeinsam Pfingstwochenenden mit unseren Hunsrücker Freunden und deinem jetzigem Verein). Wir, die Ex-Spieler und Eltern (du wirst ja wissen wer) wünschen Dir und Malin jedenfalss nur das Beste für Deine Zukunft.
    P.S.....wir freuen uns schon auf Pfingsten mit Dir, Vossibär und deiner Mutter beim guten alten Hermann......