A-Junioren verlieren knapp gegen SSV Buer

Nach dem 19:1-Erfolg über Alemannia Gladbeck verlor die A-Jugend vom BV Rentfort am gestrigen Montag das zweite Testsspiel im Jahr 2013 nur knapp mit 4:5 gegen den Bezirksligisten SSV Buer. Die B-Junioren um Trainergespann Zilcher/Budich siegten am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenführer der Kreisliga B SC Hassel mit 3:0 und die E1-Jugend verpasste mit dem zweiten Platz die Hallenstadtmeisterschaft nur knapp.

A-Junioren BV Rentfort - SSV Buer 4:5 (1:3) 

Die A-Junioren vom BV Rentfort verloren nach dem Sieg über Alemannia Gladbeck das zweite Freundschaftsspiel im Jahr 2013 knapp mit 4:5 gegen SSV Buer ,zeigte dabei spielerisch jedoch eine teilweise sehr ansprechende Leistung. Von Beginn an machte der BVR es dem Bezirksligisten schwer und erspielte sich die ersten Torchancen, welche jedoch unbenutzt blieben. Buer kam anschließend zweimal nach vorne, nutzte die Chancen und führte 2:0. Jesse Hajder erzielte den Anschlusstreffer, bevor Buer 3:1 Halbzeitführung schoss.

   Nach der Halbzeit drehte der BVR auf und ging mit 4:3 durch Toren von Niklas Bossek, Dominik Stukator und wieder Jesse Hajder in Führung. Buer jedoch konnte den Rückstand drehen und gewann am Ende 5:4. Insgesamt ein guter Test, wo sich drauf aufbauen lässt.

A-Junioren BV Rentfort - Alemannia Gladbeck 19:1 (11:0)

Das Testspiel wurde ein Trainingsspiel. Bereits zur Pause lag die Dybaelf mit 11:1 vorne. In Hälfte zwei konnten nochmals 8 Treffer hinzugefügt werden. Es war nicht mehr als eine lockere Trainingseinheit.

B-Junioren BV Rentfort - SC Hassel 3:0 (2:0)

Im ersten Testspiel nach der Winterpause trafen die Mannschaft von den Trainern Holger Zilcher und Alex Budich auf den Tabellenführer der Kreisliga B dem SC Hassel. Beide Mannschaften begannen das Spiel sehr offensiv und der BVR versuchte mit schnellem Kombinationsspiel zum Torabschluß zu kommen. Bereits in der 7. Min. war es dann Bastian Breitzke der den BVR mit 1:0 in Führung schoss. Ein schnell vorgetragener Angriff, die  Mannschaft vom SC Hassel konnte den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen, Bastian Breitzke war zur Stelle und schoss aus 12 Meter Entfernung den Ball mit seinem starken" linken" ins untere linke Eck. Der BVR drückte nun noch mehr aufs Tempo, so dass sich die eine oder andere Tormöglichkeit ergab doch ein weiterer Treffer sprang nicht heraus. Der SC Hassel versteckte sich keineswegs und spielte gut Organisiert nach vorne. In der 33.Min war es erneut Bastian Breitzke der für den BVR das 2:0 machte. Ein Schuß halbrechte Position,16 Meter trocken und platziert ins rechte untere Eck. Kurz nach dem 2:0 hatte die Gäste die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, doch diese Chance wurde aus kürzester Distanz vergeben. Bis zur Halbzeit blieb es beim 2:0.  Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit erspielte sich der BVR einige Torchancen. In der 57. Min war es dann soweit. Calvin Krause mit einem Schlenzer den der Torwart noch parieren konnte aber den Abpraller nutzte dann Patrik May zum 3:0 Endstand. Zilcher sah einen guten Testspielauftakt seiner Mannschaft.

C1-Junioren BV Rentfort – VFL Grafenwald 0:3 (0:1)

Die Rentforter C-Junioren konnten in den kompletten 70 Minuten nicht im Ansatz die Vorgaben der Trainer umsetzen und verloren völlig verdient.

D1-Junioren Hallenkreismeisterschaft Vorrunde - 2. Platz

Nach einem guten Auftritt seiner Mannschaft über das gesamte Turnier war Trainer Klaus Joachimmeyer zufrieden. Seine Mannschaft stand fast immer gut zum Gegenspieler, hatte viele Ballkontakte und spielte sich einige Torchancen heraus. Allerdings wurde die Hallenkreismeisterschaftsvorrunde auf Handballtore gespielt und da ist es Tore zu erzielen nun mal richtig schwer. Trotzdem war er stolz auf sein Team und war auch der Meinung sie hätten es auch verdient gehabt in die Endrunde einzuziehen, was aber knapp verpasst wurde.

D2-Junioren BV Rentfort – DSC Wanne Eickel 3:1 (1:0)

Der Gegner entpuppte sich als so spielstark wie erwartet und erhofft. So entwickelte sich in der ersten Spielhälfte ein spannendes Spiel zweier guter Teams. Beide Mannschaften blieben mit ihren Offensivkräften in den starken Abwehrreihen des Gegner stecken und so war die 1:0 Führung durch Emilio Zogaj in der 28 Minute etwas überraschend. Nach dem Ausgleich und einer wesentlich stärkeren Phase der Rentforter war es Lukas Tombrik der mit seinen zwei Treffern den Endstand herstellte. Aufgrund der guten zweiten Hälfte war der Sieg auch verdient.

Texte:  BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0