Gerechtes Unentschieden

Am Freitagabend trennten sich der A-Ligist Fortuna Bottrop und der Landesligist VfB Bottrop 1:1 (1:0)-Unentschieden. Matthias Beckfeld hatte die Gastgeber in Führung geschossen, Göksal Yergök glich in Halbzeit Zwei für den VfB aus. Beide Trainer waren sich einig, dass das Unentschieden in Ordnung ging. "Fortuna ist einfach ein guter Gegner", so Ata, der mit dem eigenen Spiel aber auch nicht ganz zufrieden war. Zudem mussten Wittstamm und Höner verletzt ausgewechselt werden. Hoffmann freute sich über das 1:1. "Ich bin mit der taktischen Leistung zufrieden, wir haben einiges umsetzen können." Sonntag spielen die Fortunen nun gegen den Kreisliga A-Spitzenreiter aus Gladbeck, den SV Zweckel II, während der VfB beim BV Rentfort antritt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0