Rentforter Jungkicker überzeugen

Gute Leistungen zeigten einige Rentforter Jugendmannschaften am vergangenen Wochenende auf dem Hallenparkett. Die E1-Jugend verpasste den Sprung in die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft nur knapp und wurde Tabellenzweiter, obwohl die Rentforter nur ein Gegentor kassierten. Das Team von Trainer Markus Beer, die E2-Jugend vom BV Rentfort, konnte das Turnier beim VfB Kirchhellen durch ein Tor in letzter Sekunde gewinnen. Beim Batenbrocker Hallenfestival konnte Rentforts F2 einen zweiten Platz erreichen.

Die E1 überzeugte bei der Kreismeisterschaftsvorrunde in Gelsenkirchen. Nur zum Auftakt des Turniers verlor man etwas unglücklich gegen den SSV Buer. Ein haltbarer Schuss landete in der 4. Minute im kurzen Eck und es stand 0:1. In den Schlusssekunden wurde der Ausgleich noch vergeben. Mit Siegen gegen SW Gelsenkirchen Süd, Horst 08, Preußen Gladbeck und YEG Hassel sicherte sich die Mannschaft der Trainer Hermann Zirwes und Stephan Rheinberg den 2. Platz. Der BVR schied zwar bei der Kreismeisterschaft als Gruppenzweiter aus, spielte aber trotzdem eine tolle Vorrunde und kassierte insgesamt in 5 Spielen nur ein Gegentor. Die Trainer waren zufrieden. Die Treffer erzielten Justin Andjelkovic 3, Yannick Rheinberg 3, Justin Schmitt und Marius Wichert.

Das Siegerteam - die E2 vom BV Rentfort.
Das Siegerteam - die E2 vom BV Rentfort.

Die E2 gewann hierbei das Turnier beim VFB Kirchhellen. Die Vorzeichen waren klar. Ein Ausrutscher in der Vorrunde war nicht erlaubt, denn nur die beiden Gruppensieger zogen automatisch ins Finale ein. Mit Siegen gegen VFB Kirchhellen 2 und dem SV Zweckel ging man in das dritte Spiel gegen SV Dorsten-Hardt. Man verlor trotz Überlegenheit mit 0:1. Somit konnte der BVR nur Gruppensieger werden wenn man mit mindestens 2:0 gegen den VFL Grafenwald gewann. Dies gelang und man zog mit einem 3:0 Sieg in das Finale ein.

Dort traf die Mannschaft von Trainer Markus Beer auf eine sehr offensivstarke Truppe von Westfalia Herne. Mit Mann und Maus wurde verteidigt, kaum einen Entlastungsangriff konnten die Rentforter starten. Doch Sekunden vor Ende schoss Maurice Höll auf das Herner Tor und erzielte mit dem Schlusspfiff den vielumjubelten Siegtreffer.

Foto: Batenbrocker Ruhrpott Kicker.
Foto: Batenbrocker Ruhrpott Kicker.

Beim Batenbrocker Hallenfestival belegte die F2 einen tollen 2. Platz und unterlag nur dem späteren Sieger VFB Bottrop der allerdings mit ihrer F1 angetreten war. Nach Siegen gegen die Batenbrocker Ruhrpott Kicker, Alemannia Gladbeck und Arminia Klosterhardt konnte sich der Rentforter Nachwuchs nach guten Leistungen über den zweiten Platz freuen. Die Treffer erzielten Justin Schwandt 4, Tom Schwendner 2 und Niclas Friesen.

 

Fotos vom Batenbrocker Hallenfußballfestival gibt es hier!

Text: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0