D1-Jugend: Volksbank-Cup 2013 an TuS Stockum

Am Samstagnachmittag trafen 10 Mannschaften in der Halle an der Löwenfeldstraße aufeinander, um den Sieger des Volksbank-Cup auszuspielen. Dabei stellte die D1 des VfB Kirchhellen zwei Mannschaften.In zwei Gruppen wurden zunächst die jeweiligen Platzierungen ermittelt und anschließend trafen die gleichplatzierten Mannschaften aus den Gruppen in Finalspielen aufeinander.

Martin Wissing (links) von der Volksbank überreichte die Pokale.
Martin Wissing (links) von der Volksbank überreichte die Pokale.

Die Mannschaften des VfB agierten am heutigen Tag leider nicht sonderlich glücklich und kamen in das kleine Finale um Platz drei sowie in das Spiel um Platz neun. Der Sprung ins Finale gelang dem VfB Kirchhellen 2 nicht, als sie im Spiel gegen den späteren Tuniersieger TuS Stockum mit einem Unentschieden den ersten Platz knapp verfehlten. Im kleinen Finale zeigten sie ihre schwächste Vorstellung, verloren deutlich mit 0:5 und mussten sich mit dem 4. Platz begnügen. Ihre beste Vorstellung lieferte das Team Kirchhellen 1 im Spiel um Platz neun ab, das sie mit 5:3 für sich entschieden.

 

Im Finale standen sich dann der BVH Dorsten und TuS Stockum gegenüber, wobei sich die TuS knapp mit 3:2 durchsetzte und so als Turniersieger den Volksbank-Cup von Volksbank Vorstandsmitglied Martin Wissing entgegennehmen konnte.
Ein großes Dankeschön sei an dieser Stelle noch allen Eltern gesagt, die sich mit großem Bemühen den reibungslosen Ablauf des Turnieres sicherstellten und sich engagiert in der Cafeteria, in der Turnierleitung sowie beim anschließenden Aufräumen für den VfB und ihre Mannschaft einsetzten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0