Franco kehrt zurück

Insgesamt vier Testspiel hat Trainer Mevlüt Ata für die Vorbereitung angesetzt, bevor es am 17.02. mit dem Nachholspiel beim SC Velbert weitergeht.  Gleich zu Beginn wartet dabei eine echte Herausforderung. Am 20. Januar geht es zum Oberligisten TV Jahn Hiesfeld, der sich zuletzt unter professionellen Bedingungen in der Türkei in einem Trainingslager auf die Rückrunde vorbereitete und dabei unter anderem den niederländischen Erstligisten aus Almelo mit 3:1 besiegen konnte.

Darüber hinaus stehen Testspiele bei BV Rentfort (03.02., 14:30 Uhr), Sterkrade 06/07 (10.02., 14:30 Uhr) und BW Oberhausen (13.02., 19 Uhr) auf dem Programm.

 

Auch die zweite Mannschaft bestreiten einige Vorbereitungsspiele. So tritt die Reserve gegen den VfR Ebel (27.01., 14.30 Uhr), SuS 21 Oberhausen (03.02., 15 Uhr) und den FC Karnap (10.02., 13 Uhr) an. 

 

Personelle Veränderungen

Zwei Abgängen im Winter stehen beim VfB vier Neuverpflichtungen gegen über. Während sich Kevin Wenderdel (SV Rhenania) und Tano de Haan (unbekannt) aus dem Jahnstadion verabschiedeten, streifen sich zukünftig Leandro Guimares (Portugal) und Manual Ephan (SV Rhenania) zukünftig den VfB-Dress über. Zudem kehren Michael Franco und Michael Späth zurück zum VfB.

Reserve-Trainer Marek Weglicki muss in der Rückrunde auf Klerence Mehmeti (SC Viktoria) und Fathi Uzunsel (SV Vonderort) verzichten und zudem wohl ohne Toptorjäger Mark Skowronek auskommen, der den Verein vermutlich verlassen wird.

 

Keine Sperre für Kevin Wagener

Kevin Wagener, der im Endspiel der Hallenstadtmeisterschaften nach einem wiederholten Foulspiel des Feldes verwiesen worden war, ist von der Kreisspruchkammer freigesprochen worden. Damit ist der 20-Jährige auch in den bevorstehenden Testspielen einsatzberechtigt.

 

Text: Henning Wiegert / VfB Bottrop

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Lutz (Samstag, 12 Januar 2013 16:26)

    Wieso wurde Kevin Wagner freigesprochen?
    Irgendwie finde ich das nicht ganz gerecht, dann sollten die Keeper von Vorwärts erst recht freisprechen?!?!
    Wobei die Karte vom Wagner schon berechtigt war.

  • #2

    A. Martin (Samstag, 12 Januar 2013 18:31)

    Der Freispruch ist eine Schande für den Bottroper Fussball!
    Einfach nur lächerlich, dass in dieser Situation so entschieden wurde. Nichts gegen den Wagner, aber da sollten sich die Herren von der höheren Instanz mal Gedanken machen!

  • #3

    Fan (Samstag, 12 Januar 2013 19:35)

    ERstmal Glücwunsch an den VFB ür den Guten Transfer von Michael Franco. Ich erlaube mir kein Urteil, aber interessiert mich echt wie gut er noch ist, habe ihn lange Zeit nicht mehr gesehen leider. Werde mir auch das Testspiel gegen Hiesfeld ansehen. Zur Aufhebung der Sperre kann ich nur sagen, dass ich sie auf der einen Seite zwar gut finde, aber das dann woh auch nicht einheitlich entschieden wird (siehe Torhüter von Vorwärts 08 Bottrop). Auch wenn der Trainer und die Verantwortlichen sagen, dass das 2. Foul nicht dem Strafmaß einer Zeitstrafe entsprochen hat, so sehen ich es gegensätzlich. Bei dem Spielstand und der Hektik in den Schlussminuten, kann man es wirklich als taktisches Foul ansehen und Rot geben. Ob man dann generell Sperren nach sich ziehen muss, außer bei Tätlichkeiten/Beleidigungen finde ich äußerst zweifelhaft.

  • #4

    zu Kreisspruchkammer (Samstag, 12 Januar 2013 19:52)

    Wollte zuerst nichts schreiben,aber irgenwie muss das raus.Und was ist mit den anderen Spieler aus der HSM ? Eine unverschämtheit finde ich das.Die leute die da sitzen bekommen von mir ein nogo.

  • #5

    Pandi (Samstag, 12 Januar 2013 21:00)

    Dem Torwart von Vorwärts könnten die wirklich mal Freisprechen.
    Aber wieso wird dieser Spieler freigesprochen? Weil er bei VFB spielt (Landesliga?)?!
    anscheinend sitzen im Kreis nur sympathisant des VFB...
    ansonst müssen die den Torwart ebenso Freistellen?!
    kann wirklich nicht wahr sein...

  • #6

    man man man (Samstag, 12 Januar 2013 22:33)

    immer nur am rumheulen die vorwärtser,nehmt es hin und fertig !

  • #7

    Frage: (Sonntag, 13 Januar 2013 12:12)

    Wohin soll denn Mark Skowronek wechseln? Ist da schon was bekannt?

  • #8

    birne (Sonntag, 13 Januar 2013 12:32)

    weil vorwärts immer nur am heulen ist

  • #9

    Bedenkenträger (Sonntag, 13 Januar 2013 13:11)

    Urteil Kevin Wagner > Wenn es diesen Freispruch gab
    stellen sich mir mehrere Fragen.Eine Rote Karte ist eine Tatsachenentscheidung > sie zieht zwingend eine Sperre nach sich>
    über die höhe der Sperre entscheidet in diesem Fall ( Freundschaftsspiel ) Der TKO.Warum Spruchkammer?? Dafür müßte der
    TKA ein Strafmaß verkündet haben und der VFB dagegen Einspruch eingelegt haben.Und das alles innnerhalb 1 Woche > sehr Dubios.

  • #10

    man man man (Sonntag, 13 Januar 2013 13:49)

    vorwärts ist echt nicht zu beneiden überall werden die benachteiligt!

  • #11

    nur der VFB (Sonntag, 13 Januar 2013 14:03)

    Kein anderer Spieler aus Bottrop wäre frei gesprochen worden.
    Das geht mal gar nicht.

  • #12

    jo so isses (Sonntag, 13 Januar 2013 15:50)

    Vfb Götter und vorwärts die unterwürfigen knechte !

  • #13

    Enttäuschter (Montag, 14 Januar 2013 06:45)

    Was dürfen sich VfB Bottroper Spieler alles erlauben ? Rote Karte zählt ja für diese Spieler beim Kreis wohl nicht ! ( siehe Wagner ).Sollten überhaupt noch Schriedsrichter eingesetzt werden ? Ist die Kreisspruchkammer nicht mehr neutral ? ( Rot ist Rot , also Sperre !!! Schade für alle Schriedsrichter , die für Freundschaftsspiele beim VfB Bottrop eingesetzt werden , Sie dürfen ja sowieso nichts entscheiden ! ( Spruchkammer ) .Wo ist bloß unsere Gerechtigkeit ????

  • #14

    Insider (Montag, 14 Januar 2013 09:51)

    Ich habe gehört, das der Skowronek bei Königshardt im Gespräch ist.

  • #15

    Hihu (Montag, 14 Januar 2013 11:10)

    Mark Skowronek geht nach Rhenania 3 hahahaha. Wo soll er den Spielen ??? Hätte lieber in 06/07 bleiben sollen