SV Zweckel II gewinnt Hallenturnier in Essen

Am heutigen Sonntag nahm der Gladbecker A-Ligist SV Zweckel II an einem Hallenturnier von Juspo Essen-West teil. Zwar gab es zwei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften, doch es gab keine Endrunde. Die Turniersieger wurden bereits nach den Gruppenspielen bekannt gegeben. Der SV Zweckel II landete schließlich mit nur einem Gegentor auf dem ersten Platz und räumte damit auch das Preisgeld für den Turniersieg ab.

Hallenturnier 06.01.2013

Marc Bahl.
Marc Bahl.

Zum Auftakt verlor der aktuelle Ligaprimus der Kreisliga A knapp mit 0:1 gegen Juspo Essen-West. "Nach der Niederlage waren dann da", so SVZ-Trainer Marc Bahl. Es folgten schließlich vier knappe Siege, bei denen man sogar keinen Gegentreffer hinnehmen mussten. "Es war mitunter schwer Tore zu erzielen, da auf kleine Handballtore gespielt wurde und die Spielzeit ein Mal zehn Minuten betrug", erklärte Bahl, der sich am Ende über den Turniersieg freuen konnte: "Wir haben verdient gewonnen. Das Turnier war sehr fair und Juspo Essen-West hat dieses gut organisiert." 

   Als Siegprämie gab es ein Preisgeld in Höhe von 100 €.

Die Partien mit Beteiligung des SV Zweckel II:

Juspo Essen-West - SV Zweckel II 1:0

SV Zweckel II - SSVg 06 Haan 2:0

SV Zweckel II - TuS Holsterhausen 1:0

SV Zweckel II - Fortuna Dortmund 2:0

SV Zweckel II - VfL Kupferdreh 1:0

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Inge (Montag, 07 Januar 2013 10:06)

    Super Tunier der Zweckeler, sie haben jeden Gegner dominiert. Besonders aufgefallen dabei ist mir ein hochgewachsener Spieler der Zweckler der eine ueberragende Technik hatte und auch sehr dribbelstark war, ich glaube die Zweckler Spieler selbst nannten ihn "Winny". Habe hier in Essen bisher noch keinen besseren als ihn gesehen. Gruß, eure sportbegeisterte Inge

  • #2

    juspo (Montag, 07 Januar 2013 11:20)

    Marc hat klasse gespielt toll wie er es seinen Schützlingen vor gemacht hat

  • #3

    Jaja (Montag, 07 Januar 2013 13:53)

    Peinlich, dass die Zweckler dort 5 Leute aus der Ersten dabei hatten, ohne geht wohl nicht.

  • #4

    zuschauer (Montag, 07 Januar 2013 14:50)

    Gibt es denn zweckel torwart auch in gut ? Mit springen und baelle halten oder nur wie gestern??

  • #5

    @ zuschauer (Montag, 07 Januar 2013 17:51)

    Wie hieß denn der Torwart?

  • #6

    zuschauer (Montag, 07 Januar 2013 17:57)

    Polojek oder sowas iwas polnisches

  • #7

    Kenner (Montag, 07 Januar 2013 19:38)

    Findet Ihr Zweckler das nicht langsam peinlich Euch immer wieder selbst darzustellen? Wenn ich immer diese Lobeshymnen auf den Jungnickel lese, könnt ich Kotzen. Das ist doch sowas von offensichtlich das es von Zweckel selbst kommt, vielleicht sogar von dem "Höchstgelobten" persönlich. Also meiner Meinung hat er es nicht Nötig aber vielleicht leidet er an Selbstverherrlichungszwang?
    Einfach Lächerlich.

  • #8

    Martin Berger (Montag, 07 Januar 2013 21:20)

    Poloczek ist der Name

  • #9

    xXx (Montag, 07 Januar 2013 22:04)

    @jaja:
    bevor du was sagst, sich vorher lieber erstmal informieren, da garkein spieler aus der ersten dabei war.
    @zuschauer:
    wer steht denn in der kreisliga a an erster stelle?
    Ihr habt wohl auch nix besseres zu tun, als hier nen dummen kommentar abzugeben !!!

  • #10

    jungen (Montag, 07 Januar 2013 23:28)

    Erstmal zu jaja ich weiß ja nicht wo du die Spieler aus der 1Mannschaft gesehen hast aber dort war keiner dabei.und zu juspo der Trainer Marc hat gar nicht gespielt Die Mannschaft hat von spiel zu spiel gezeigt das sie verdient das Tunier gewonnen hat Wünsch den Sv Zweckel 2 alles gute

  • #11

    Bachirou Salou (Dienstag, 08 Januar 2013 07:50)

    Wer soll denn diesmal aus der ersten dabei gewesen sein? Wenn ich richtig gesehen hab waren diesmal überragende Leute wie Scheublein und Grüttner dabei.

  • #12

    Jupp (Dienstag, 08 Januar 2013 10:11)

    @kenner verstehe deinen Neid auf Herrn Jungnickel nicht, er ist ein richtiger Fussballästhet mit herausrragenden kognitiven Fähigkeiten und eloquenter Artikulation.