Neuer Chef bei Rot-Weiß Fuhlenbrock

Pünktlich noch vor Beginn der ersten Hallenstadtmeisterschaft für den neuen Kreisligisten Rot-Weiß Fuhlenbrock, konnten die Verantwortlichen endlich einen neuen Trainer finden. Seit Mitte Oktober bemühte sich der Vorstand darum Unterstützung für Thomas Eckert zu finden - nun ist es amtlich. Am 1. Januar gab Dennis Roitzheim seine Zusage und wird nun langfristig für die kommenden Aufgaben eingeplant. Der 1. Vorsitzende Sascha Haberstroh war und ist über die Neuverpflichtung erleichtert. 

„Thomas kam im Oktober auf mich zu und bat um Unterstützung. Daraufhin haben wir einige Kandidaten ins Auge gefasst. Jedoch kamen wir zu keinem endgültigen Ergebnis. Doch mit der Hilfe von Mitgliedern konnten wir noch einen interessanten Fußballfachmann ausfindig machen. Wir haben ihn zu einer Art Visite eingeladen. Dennis war neugierig, hat klare Vorstellungen, bringt neue und gute Ideen mit und ist absolut kooperativ. Von unserer Seite aus waren wir überzeugt, Dennis gab seine Zusage dann zwei Tage später“, beschrieb der Vorsitzende Sascha Haberstroh erleichtert die Verpflichtung.
   Aber nicht nur ein neuer Trainer, auch zwei alt bekannte Gesichter fanden den Weg zurück ins Fuhlenbrocker Team. Filip Stolarski und Marcel Prang freuen sich auf die Rückrunde und wollen zu mehr Punkten in der Rückrunde verhelfen. Ebenfalls zum Team stoßen Carsten Messerschmidt und Stuart Frericks.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    meister macher (Samstag, 05 Januar 2013 10:33)

    sucht euch lieber noch 9 neu spieler,zum neuen trainer kann kein guter sein welcher trainer der ein bisschen wissen hat geht in der c-klasse nach euch,das beste an eure truppe sind die trikos

  • #2

    kalle (Sonntag, 06 Januar 2013 23:03)

    echt arm eure leistung und euer sascha freut sich noch das er gegen vfb spielen darf und verarscht wird bottrops lachnummer

  • #3

    zu 1 ! (Montag, 07 Januar 2013 00:34)

    Und das Beste an dir ist deine Rechtschreibung!

  • #4

    zu rwf (Montag, 07 Januar 2013 14:46)

    das beste ist mal mit kickern,versuchen