Nur in Rentfort wurde gespielt

Am vergangenen Wochenende fielen durch die Platzsperren alle Spieler im Gladbecker Jugendfußball aus. Wirklich alle? Nein, der Platz an der Hegestraße in Rentfort wurde nicht gesperrt, sodass die C-Jugend am Samstag und die B-Jugend am Sonntag ihre Meisterschaftsspiele austragen konnte. Die C-Jugend verlor, wie in der Vorwoche erneut mit 1:5 und die B-Jugend von Trainer Holger Zilcher konnte durch den 6:1-Erfolg über YEG Hassel den Titel des "inofiziellen Herbstmeisters" gewinnen.

B-Junioren BV Rentfort - YEG Hassel 6:1 (3:0)

Die B1 vom BV Rentfort ist nach dem Spiel gegen YEG Hassel erstmals in dieser Saison Tabellenführer. Die Freude bei den Spielern, Trainern und beim BV Rentfort ist sehr groß. Bei der Weihnachtsfeier am nächsten Freitag wird man die sehr gute Hinserie die der BVR gespielt gebührend feiern. "Die Spieler haben es sich verdient", so Trainer Holger Zilcher nach der Begegnung.

   Mit nun 24 Punkten liegt der BVR knapp vor dem VFB Kirchhellen mit 23 Punkten, dem SSV Buer und SV Horst- Emscher mit jeweils 22 Punkten an der Tabellenspitze der Kreisliga A. Man muss aber fairerweise berücksichtigen, dass der SSV Buer ein Spiel weniger auf dem Konto hat und so nicht am BVR vorbeiziehen konnte.

   Zum Spiel gegen YEG Hassel: Der BVR war sofort bedacht das Heft in die Hand zu nehmen, man kontrollierte das Spiel und kam zu guten Tormöglichkeiten. In der 15. Minute konnte man dann auch schon verdient in Führung gehen. 10 Minuten später fiel dann schon das 2:0. Die Gelsenkirchener zogen sich jetzt nicht mehr zurück und der BVR bekam Platz für sein Spiel. Die ersten Minuten nach dem Wechsel waren ganz schwach und Hassel konnte verkürzen. Das war dann aber auch der Weckruf und die Laufbereitschaft und Spielfreude der ersten Hälfte kam zurück. Rentfort konnte das Ergebnis noch auf 6:1 schrauben. Die Treffer erzielten Jeremy Dörnemann 2, Bastian Breitzke, Joel Schneidinger, Henri Ivens und Yannik Wellhöner.

   Trauriges gab es auch noch zu vermelden: Co-Trainer Steffen Helten, der hervorragende Arbeit im Trainerteam geleistet hat kann seine Aufgabe nicht mehr weiter durchführen. Durch den Wechsel zum SV Zweckel schafft er es zeitlich nicht mehr. Die Mannschaft und seine Kollegen wünschen ihm viel Erfolg.

C1-Junioren BV Rentfort – Beckhausen 05 1:5 (0:4)

Selbes Ergebnis wie vor zwei Wochen gegen die Zweitvertretung von Horst 08, dieses Mal aber eine über weite Strecken des Spiels wesentlich kampfstärkere Leistung. Gegen den Tabellenführer musste die Rentforter C-Jugend eine letztlich zu hohe Niederlage einstecken. Viel Fußball wurde auf dem Kunstrasen an der Hegestraße nicht gespielt. Lange Bälle bestimmten das Geschehen. In den ersten gut 25 Minuten hielt der BV Rentfort gut dagegen, hatte zwar wenig Spielanteile, ließ aber auch keine größere Möglichkeit der Gäste aus Beckhausen zu. Doch nach einem starken Fernschuss aus knapp 27 Metern gingen die Gelsenkirchener in Führung und der BVR brach bis zur Pause völlig ein. Der Spitzenreiter nutzte die äußerst schwache Phase der Rentforter. Zurückgeworfen durch den ersten Treffer musste man noch vor dem Seitenwechsel drei weitere Tore schlucken.

In der Pause rappelte man sich nochmals auf und wollte an die ersten 25 Minuten der Partie anknüpfen, um sich noch halbwegs achtbar aus der Affäre zu ziehen. Doch kurz nach dem Wiederanpfiff pennte der BVR bei einem Einwurf und Beckhausen stellte auf 5:0. Wachgerüttelt von diesem erneuten Gegentreffer erarbeiteten sich die Gastgeber nun mehr Spielanteile, waren gleichwertig und kamen zu einigen Tormöglichkeiten, was sicherlich auch durch einige Wechsel der Gäste begünstigt war. Justin Heidel traf zweimal das Aluminium, konnte dann aber noch einen Freistoß aus dem Halbfeld zum Ehrentreffer verwandeln. Abgesehen von den zehn Minuten vor und nach der Pause eine kämpferisch gute Leistung der Rentforter, die sich durch diese Phase jedoch jegliche Möglichkeiten auf eine Sensation gegen den Tabellenführer verbauten. "Nichtsdestotrotz kann man auf die Kampfbereitschaft in den ersten und letzten 25 Minuten aufbauen", so Trainer Felix Hülskemper nach der Begegnung.

D2-Junioren ESC Rellinghausen - BV Rentfort 0:8 (0:3)

Das letzte Spiel vor der Winterpause war von der ersten bis zur letzten Minute eine recht einseitige Angelegenheit. Mit dem guten Kombinationsspiel kamen die Rellinghausener nicht zurecht und einzig die Torchancenverwertung war mangelhaft. In der 23. Minute dann doch das 1:0 und bis zur Pause konnte man noch auf 3:0 erhöhen. Nach der Pause war der Knoten dann endgültig geplatzt und man zeigte eine alles in allem überzeugende Leistung und gewann auch in der Höhe von 8:0 verdienter Sieg. Die Treffer erzielten Marvin Jorewitz 2, Robin Slawinski 2, Donavan Miller 2, Melvin Lux und Jan Braun.

E2-Junioren BV Rentfort – SV Horst 08 II 0:4 (0:0)

Das Zweite Freundschaftsspiel im Dezember, dass zweite Mal verloren. Somit beendete die E2 des BVR die Pflichtspielsaison zwar auf dem ersten Tabellenplatz, womit vorher niemand gerechnet hatte, jedoch bekommt dieser Erfolg mit den zwei Testspielniederlagen in Folge einen etwas negativen Beigeschmack. Nachdem man erst einige gute Möglichkeiten ausließ musste Rentforts Torwart kurz vor der Pause die Null festhalten. In der zweiten Hälfte zeigte der BVR Nachwuchs Standfußball, brachte eine enttäuschende Leistung und verlor am Ende völlig verdient mit 0:4.

Texte: BV Rentfort

Kommentar schreiben

Kommentare: 0