Mageres Remis für Stempel-Team

Das ist ein Punkt, mit dem die Kicker aus dem Volkspark äußerst wenig anfangen können. Im Nachholspiel der Sonntagspartie gegen die Gäste von Meiderich 06 / 95, die auf Grund schlechter Platzverhältnisse abgesagt werden musste, kamen die Platzherren nicht über eine Punkteteilung hinaus und versäumten es so, den Anker in die obere Tabellenregion zu schmeißen. Das ärgerte vor allem Trainer Sebastian Stempel.

War bedient: Sebastian Stempel.
War bedient: Sebastian Stempel.

Dostlukspor – Meiderich 06/95 2:2 (1:1)

Zwei Mal in Führung gelegen, zwei Mal den Ausgleich eingesteckt. „Unnötig“, wie Trainer Sebastian Stempel nach Schlusspfiff zu Protokoll gab. Denn an diesem Abend erspielten sich die Hausherren Chancen über Chancen – und ließen diese ungenutzt verstreichen. Es hatte beinahe was von Slapstick oder unfreiwilliger Komik, wie so manche Großchance verbaselt wurde. „Teilweise zirkusreif“, ärgerte sich Coach Stempel nach Schlusspfiff schwarz über die unnötige Punkteteilung, die für Dostlukspor einen Verlust von zwei Punkten darstellte – und eben keinen Punktgewinn. „Wir hätten einen kleinen Schritt nach oben machen können. Wir haben sehr viel Potenzial in der Mannschaft, aber es fehlt uns ganz einfach der Vollstrecker im Angriff“, so Stempel, der ergänzte: „Zudem hat der letzte Wille, ein Tor zu schießen und zu gewinnen, heute bei einigen Spielern gefehlt.“ Der am Wochenende noch miserable Platz war am heutigen Mittwoch übrigens in absoluten Top-Zustand: „Daran hat es mit Sicherheit nicht gelegen. Der Platz war in einem sehr guten Zustand, dafür möchte ich mich ausdrücklich bei der Stadt bedanken, die hier ganze Arbeit geleistet hat“, so Stempel, der auch dem Gegner noch ein Bonbon zuwerfen wollte. „Schlussendlich hat sich Meiderich kämpferisch den Punkt verdient.“ Für Dostlukspor trafen Spielertrainer Sebastian Stempel sowie Sebastian Murasch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    zutreffender Kommentar (Donnerstag, 06 Dezember 2012 06:52)

    Alles auf den Punkt gebracht.Wer in der 2.Halbzeit 90 Prozent Ballbesitz hat und auf ein Tor spielt hätte normalerweise auch den Sieg verdient.
    Wer allerdings alleine in den letzten 5 Minuten 4 tausendprozentige Chancen vergibt, der muss halt mit dem Remis zufreiden sein.
    Mein Tipp: Der S.Istek gehört in die Spitze.

  • #2

    zuschauer aus bottrop (Donnerstag, 06 Dezember 2012 13:13)

    Ich habe das Spiel bis zur 90 min verfolgt. Dabei viel mir auf das dostlukspor eine richtig starke Truppe hat aber keinen einzigen Stürmer in der Manschaft der abschluss strak ist. Mein Tipp an euch holt 2 Stürmer die oft treffen dann könnt ihr aufsteigen..sonst könnt ihr das vergessen.

  • #3

    Unvermögen (Donnerstag, 06 Dezember 2012 13:53)

    Sehr leichtfertig 2 Punkte verschenkt. Aus Duisburger Sicht verdient erkämpfter Punkt, wenn man so viele Chancen auslässt.

  • #4

    netzer (Donnerstag, 06 Dezember 2012 22:24)

    hallo sebastian,danke für die blumen aber das machen wir gerne wenn irgendwo irgendwelche probleme auf den plätzen sind,dann sagt uns doch bescheid,wir werden alles in unserer macht stehende dafür tun damit alle in bottrop zufrieden sind,lieber gruss der netzer und weiterhin viel erfolg !!!